Die Nachricht als Dialog

Der literarische Salon ist zur unsichtbaren Bibliothek geworden, in der wir alle Zentrum unseres eigenen Universums sind und jeder sich verwandelt – unbeabsichtigt oder auch gewollt. Der virtuelle Raum, ein erdachter Ort – geschaffen und am Leben gehalten, durch unser aller Einbildungskraft und unser Vertrauen in die Technik oder eben auch unser Misstrauen ihr gegenüber.

Was passiert, wenn alle reden? Dann bleibt niemand, der zuhört.

Ist das der Fall, oder findet neben endlosen Einzelmonologen doch auch ein Gespräch, ein Austausch statt? Wenn ja, wie gestaltet sich dieser?

Das Thema meiner Studienabschlussarbeit waren die Partizipativen Medien. Von 2006 bis zum heutigen Tag beschäftige ich mich mit diesem Thema. Die Entwicklung der sozialen Netze in diesem Zeitraum zeigt die Dynamik und die Explosivität, die hinter dem Begriff „user generated content“ steht. Inhalte, die von Usern erstellt und im Netz veröffentlicht werden, sind grob umfasst das, womit ich mich auseinander setze. Damit zusammenhängend, beobachte ich die Entwicklung des professionellen Journalismus und auch die vermehrte Zusammenarbeit von bezahlten Journalisten mit Amateuren.

Mich interessiert, wie das Internet als öffentlicher Raum genutzt wird, in dem bestehende Prozesse thematisiert, neue in Gang gesetzt und auch voran getrieben werden. Wer nimmt dabei welche Rolle ein? Wie gestaltet sich der Austausch und folgt auf den Austausch im virtuellen Raum eine Aktion und Reaktion in den verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen?

Ich werde auf diesem Blog, frühere Beiträge wieder veröffentlichen, aber auch neue Überlegungen und Eindrücke sowie Erkenntnisse zum Thema Partizipative Medien beschreiben.

Dieser Text ist eine erste Wortmeldung und ich hoffe und tue mein Möglichstes dafür, hier nach und nach zusammen zu stellen, was mich beeindruckt, beeinflusst und begeistert an der Nachricht als Dialog.

Jana Burmeister
am 4. Juni 2013

CC BY-NC 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Rätsel lösen, um Kommentarfunktion zu aktivieren. Danke.WordPress CAPTCHA